Treesister         Heiliger Hain

Hände  reichen – Initiative ergreifen

Mein Name ist Nana Arimea und ich fühle Mutter Erde und alle ihre Wesen.

Von Geburt an bin ich hellfühlig und Empath.

Die Natur ist der Ort, an dem wir alle wieder unsere Ruhe und unseren Frieden finden können. Wir alle wissen, was die letzten Jahrhunderte und ganz besonders die letzten 100 Jahre, unserem wunderschönen Planeten angetan wurde und noch wird.

Es ist mir ein Grundbedürfnis neues Bewusstsein zu erschaffen...

wenn wir alle erkennen und fühlen, dass ohne ein intaktes Ökosystem unser Leben nicht mehr möglich ist, wird jeder darum bemüht sein Mutter Erde und ihre Wesen zu schützen und zu bewahren.

Frauen, in ihrer Uressenz, sind naturgemäß mit Mutter Erde auf das innigste verbunden, weil sie wissen, dass sie aus der gleichen Essenz erschaffen sind. Es ist die natürliche Gabe der Frau zu erschaffen, zu nähren, zu bewahren und zu schützen.

Die Frau wurde Jahrhunderte unterdrückt, ihrer Macht und Kraft beraubt, missbraucht und von ihrer wahren Essenz entfremdet - ein Spiegel zu unserer Mutter Erde.

Seit einigen Jahren setzt jedoch ein Wandel ein und Frauen weltweit haben begonnen ihre Wunden - und damit die von Mutter Erde - zu heilen.

Treesisters ist eine Organisation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Mutter Erde wieder aufzuforsten. Gleichzeitig ermöglicht sie Frauen wieder in ihre Kraft, Heilung und Weisheit zu kommen, denn nur, wenn wir Frauen wieder unsere Macht - zum höchsten Wohle aller - wieder leben, wird ein neues, gesundes Leben auf Mutter Erde möglich sein.

Der Treesisters Grove - Zweig ist eine Möglichkeit Räume für Frauen zu schaffen, an denen sie in ihrer Heilung unterstützt werden. Als Ausgleich unterstützen sie Mutter Erde.

Ich war sofort begeistert von dieser Idee und habe den "Heiligen Hain" ins Leben gerufen: ein Ort, an dem Frauen Sicherheit, Geborgenheit, Halt und Unterstützung finden können.

 

 

TreeSisters ist ein Zwillingsbaum -  ein Teil feminine Ermächtigung und ein Teil Wiederaufforstung. Wir sind ein globales Natur-Netzwerk, das die Sehnsucht teilt, eine Naturgewalt im Namen der Natur zu werden.

 

TreeSisters sind Frauen, deren Herzen JA zum Leben sagen, weil wir die Natur schätzen und das weibliche Aufsteigen spüren können. Wir wissen, dass wir alle gebraucht werden, um in unsere Führung zu treten und zu hören, wie die Natur uns ruft.

 

Die Groves sind Frauenkreise, in denen du dich in Ganzheit entspannen und fühlen kannst, wie deine Geschenke in der Welt ausgedrückt werden wollen. Sie sind Kreise, in denen wir Verantwortung für die Sorge um uns selbst und die Erde in Gemeinschaft übernehmen können.

 

Als Frauen sind wir am mächtigsten, wenn wir uns zusammen tun. Unseren Ort zu finden, zu entdecken, dass wir dazugehören, und uns in die Schwesternschaft mit gleich gesinnten Frauen zu begeben, die unsere Werte und Träume teilen, erlaubt uns, unser authentischstes Selbst zu entdecken und auszudrücken. In der Zusammengehörigkeit können wir alles tun.

 

Im besten Fall ermutigt uns die Schwesternschaft, in Führungspositionen einzusteigen, damit wir etwas unternehmen können, was wirklich zählt. Die Natur fordert, dass wir ihr tief und mit einem offenen Herzen zuhören, damit wir unsere Leidenschaft für den Schutz und die Erhaltung des Lebens aktivieren. Zusammen können wir Arm in Arm eine Kraft der Natur im Namen der Natur werden.

 

Deshalb haben wir die TreeSisters Groves erstellt und rufen dich in einen Kreis.

 

 

 

Heiliger Hain" ist eine geschlossene Facebook-Gruppe.

 

Was ist unsere tiefste Sehnsucht?

Schicht für Schicht bröckelt alles Alte ab. Unsere Welt ist im Wandel. Alles was bisher Gültigkeit hatte, löst sich auf und verschwindet. Immer mehr geht, so dass wir uns fragen: 
Was bleibt, wo gehe ich hin, wo ist der Weg aus diesem Chaos und diesem Nebel ? Wer bin ich, wenn nichts mehr bleibt?
Bislang haben wir uns über die Materie definiert. Besitz, Familie, Beziehungen, Freundschaften. Diese Bereiche geraten ins wanken. Wir verändern uns und das, was bisher gut für uns war, fühlt sich nicht mehr gut an. Berufe, in denen wir jahrelang zufrieden waren, lösen bei uns Unbehagen und zuweilen sogar Krankheiten aus. Unser gesamtes System wehrt sich und wir stehen da mit großer Angst, weil der Widerspruch und die Kluft zwischen fühlen und denken immer größer wird. So sind wir hin und her gerissen zwischen unserem Verstand, der jahrelang ein guter Ratgeber war und unserem tiefsten inneren Gefühl, das alles in Frage stellt. Der Wunsch eine Entscheidung zu treffen und Klarheit zu erlangen wird immer größer, fordert unser ganzes Sein und löst immensen Stress aus – emotional wie auch physisch. Unser System bricht zusammen und erst dann erlauben wir uns los zu lassen, uns fallen zu lassen, uns hinzugeben, zu akzeptieren und auf diese sanfte innere Stimme zu hören. Ein harter Kampf bis dahin, der uns immer mehr schwächt und zermürbt. Jahrhundertelang haben wir gelernt, dass wir durch Kämpfen etwas erreichen:
„Ohne nichts, kommt nichts“...... „Ohne Fleiß kein Preis“. So sind wir pausenlos in der Aktivität und gönnen uns selbst kaum Ruhe. Diese Aktivität ist der männliche Aspekt, der wichtig ist, denn wir tragen beide Anteile in uns.
Wir haben lediglich vergessen, was der weibliche Aspekt ist......

Der weibliche Aspekt ist der passive, aufnehmende, sensitive, emotionale, weiche, dehnbare, liebevolle, zärtliche, umarmende, fließende, umsorgende Teil in uns. Wir sind der Kelch, der auch gefüllt werden muss, damit er wieder geben kann.
Das haben wir vergessen. Wir geben und geben bis wir leer sind und dann auf dem Boden liegen. Erst dann geben wir uns selbst, weil wir nicht gelernt haben anzunehmen. Dabei beschenkt uns das Leben mit unendlich viel Energie, Fülle und Liebe – wir müssen es nur wieder sehen und zulassen. Was ist unsere tiefste Sehnsucht? Begeben wir uns auf die Reise zu uns selbst.

Ein verbindliches Versprechen von uns allen in diesem Kreis:

Was im Kreis gesprochen wird, bleibt im Kreis und wird nicht nach außen getragen. 
Dies ist ein heiliger Raum.

Du bist ersehnt mit allen Facetten deines Seins. Lege dich voller Vertrauen in den Kreis mit deiner Liebe, deinem Mitgefühl, deiner Sensitivität, deiner Zerbrechlichkeit, deiner Angst, deiner Hilflosigkeit, deiner Wut, deinem Zorn, deiner Verzweiflung, deiner Bedürftigkeit und mit allen anderen Facetten deines Wesens. Du wirst dafür geliebt, getragen und gehalten.
Erhebe dein Wort um dich mitzuteilen, zu verändern und dem großen Ganzen zu dienen. Du wirst erhört und geliebt, so wie du bist.
Hier kannst du sein - und dein wahres Wesen finden und leben.
Du bist willkommen.

Dies ist unser Einatmen.

Unser Ausatmen, unsere Aktion kommt Mutter Erde zu Gute.
Dies können Aktivitäten sein wie:

Müll in der Natur sammeln
Bäume, Blumen und Gemüse pflanzen
Bienen unterstützen
Heilbehandlungen für Mutter Erde
Die Menschen vor Ort für die Heiligkeit von Mutter Erde sensibilisieren durch : Malerei, Musik, Informationsstände

Uns fallen bestimmt noch viele schöne Aktionen ein.

Gerne könnt ihr eure Aktivitäten hier teilen.

Nehmt bitte Abstand von Werbung jeglicher Art.
Ich freue mich auf eine wundervolle Reise ... zu uns selbst und zu unseren Wurzeln.

Nana Arimea

  

  

  

  

 

                                                                                                (Bild von mir gemalt) 

 

 

 

TreeSisters

ist ein globales Netzwerk von Frauen, die monatlich spenden, um die Wiederherstellung unserer tropischen Wälder als kollektiven Ausdruck der planetarischen Pflege zu finanzieren. 

Als weibliche Führung und tropische Wiederaufforstungsorganisation existieren wir, um die Brillanz und Großzügigkeit von Frauen überall hervorzurufen und sie zu den Bäumen zu lenken. 

Unser Ziel ist es, dass es für alle so selbstverständlich wird, dass sie der Natur etwas zurückgeben, so wie es derzeit ist, die Natur als selbstverständlich zu betrachten.

Unsere Vision

Wir stellen uns eine Welt vor, in der es normal ist, dass jeder unseren Planeten schützt und wiederherstellt.

Unsere Aufgabe

Die forstliche Wiederaufforstung beschleunigen, indem die weibliche, auf der Natur basierende Führung von Frauen in lokale und globale Aktionen hinein inspiriert und kanalisiert wird.

Unser einzigartiger Ansatz

Wir konzentrieren uns auf die Schaffung von Ressourcen und Erfahrungen, die Frauen befähigen, in ihre weibliche, naturbasierte Führung einzusteigen, um den Identitätswechsel der Menschheit von einer Konsumart zu einer Restauratorspezies zu unterstützen. Unser Ansatz ist das Gleichgewicht von inneren und äußeren, spirituellen und praktischen, verhaltensbezogenen und ökologischen Wegen zu dieser Verschiebung. Dies ist ein Prozess der Entdeckung, wie man Frauen in ihre einzigartigen Gaben und Großzügigkeit für sich selbst, einander und die Wälder, die wir lieben und brauchen, einbezieht, nährt, inspiriert und aktiviert.

Reise zu einer Milliarde Bäume

Es gibt eine schlagkräftige Lösung für den Klimawandel - die radikale Wiederaufforstung unseres Planeten.

Wir haben unsere Reise von einer Million Bäume pro Jahr auf eine Milliarde Bäume pro Jahr begonnen. Wir wissen nicht, wie lange es dauern wird, diesen Traum zu verwirklichen, aber wir wissen, dass dies die einzige Skala ist, die im heutigen Klima Sinn macht.

Wir sammeln alle Frauen, die sich zu diesem Traum berufen fühlen, weil wir zusammen eine starke Naturkraft sind.Wenn Sie eine tiefe innere Reise der Selbstentdeckung und -aktivierung unternehmen und dabei helfen möchten, die Tropen wieder aufzuforsten, ist diese Reise für Sie ...